Inhalt

DAAD/NRF-Programme

© DAAD/Hüttermann

 

Der DAAD kooperiert mit der National Research Foundation of Korea (NRF) in den Bereichen Individual- und Projektförderung. Die folgenden Programme werden zur Zeit angeboten:

NRF-Kurzstipendien für deutsche Graduierte in Korea

Dieses Programm bietet jungen Graduierten (ab Bachelor) und Doktoranden aller Fachrichtungen im Rahmen eines kurzen Forschungsaufenthalts einen unmittelbaren Einblick in die koreanische Kultur- und Wissenschaftslandschaft. Mehr Information finden Sie hier.

NRF-DAAD Bilateraler Wissenschaftleraustausch

In diesem Programm werden Forschungsaufenthalte an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland gefördert. Zielgruppe sind ausländische Wissenschaftler, die in der Regel promoviert sein sollen und in ihrem Heimatland an einer Hochschule oder einem Forschungsinstitut tätig sind. Bewerbungen koreanischer Wissenschaftler werden über die National Research Foundation of Korea an den DAAD geleitet. Weitere Information stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

GEnKO: Deutsch-Koreanisches Partnerschaftsprogramm

Das German-Korean Partnership Programme (GEnKO) sieht eine jährliche Ko-Finanzierung der Mobilitätskosten von bilateralen oder trilateralen Partnerschaften vor. Ziel dieses Programms ist der Aufbau und die Verfestigung langfristiger bilateraler und trilateraler wissenschaftlicher Kooperationen. Aus DAAD-Mitteln können Reisekostenpauschalen und Aufenthaltsmittel für die Teilnehmer deutscher Hochschulen beantragt werden. Die National Research Foundation (NRF) übernimmt die Aufwendungen der koreanischen Projektteilnehmer. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen. Mehr Information finden Sie in der DAAD-Projektförderungsdatenbank.

PAJAKO: Partnerschaftsprogramm mit Japan und Korea

Ziel des Programms ist die Initiierung oder Intensivierung wissenschaftlicher Kooperationen in allen Fachgebieten zwischen deutschen und japanischen und/oder koreanischen Hochschulen durch Mobilitätsförderung. Aus DAAD-Mitteln können Reisekostenpauschalen und Aufenthaltsmittel für die Teilnehmer deutscher Hochschulen sowie für die Aufenthalte der ausländischen Projektteilnehmer in Deutschland beantragt werden. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen. Weitere Informationen können der DAAD-Projektförderungsdatenbank entnommen werden.

Anzeigen deutscher Hochschulen

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr

International and English-taught master programs at Germany’s most bea...

Launch your career with a state-of the-art master’s degree from one of the world’s best young universities. https://www.uni-passau.de/en/study/

Mehr

Philosophy and Computer Science (M.A. / M.Sc.)

Think. Code. Transform. This interdisciplinary master’s programme combines philosophy and computer science to address challenges raised by modern information technologies.

Mehr

Battery Materials and Technology (M.Sc.)

Access to sustainable and renewable energy is one of the great challenges of the 21st century. That’s why electrochemical energy storage, esp. batteries are an essential tool for the future.

Mehr
1/4

Kontakt

  • DAAD-Informationszentrum Seoul

    #602, 6th Fl., Sedae Building, 108 Toegye-ro, Jung-gu 04631 Seoul, Republik Korea Telefon: +82 (02) 324 0655
    Telefax: +82 (02) 324 0675
    E-Mail: infodaad.or.kr
Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts