DAAD-Alumni-Vereine Korea

Home

Grußwort des Präsidenten



Seoul, Dezember 2017

Liebe DAAD-Alumni,
liebe Freunde des DAAD-Alumni-Vereins Korea,

ich begrüße Sie herzlich als neuer Präsident des Vereins.
Es ist seit einigen Jahren üblich, wirtschaftliche Epochen beziehungsweise Sachverhalte mit Versionszahlen zu versehen. Man nennt die heutige wirtschaftliche Entwicklung und Innovation die 4. Industrielle Revolution oder Industrie 4.0, bei der Digitalisierung, Künstliche Intelligenz (AI) und das Internet der Dinge (IoT) die Hauptrolle spielen. Diese neue industrielle Revolution wird uns begleiten und die Inhalte unseres Lebens bzw. Denkens prägen.
Diese Epoche der digitalen Innovation verlangt von uns die exakte Analyse der Gegenwart und den Ausblick in die Zukunft. Damit wir im Nebel der Ungewissheit nach vorne blicken und Signale von der Zukunft erkennen können, brauchen wir Netzwerke. Ich hoffe, dass der DAAD-Alumni-Verein als das wegweisende, wissenschaftliche Netzwerk für die deutschen und koreanischen Freunde dienen wird. Francis Bacon hat einmal gesagt: „keine Arznei erschließt das Herz so sehr wie ein treuer Freund, dem man seine Leiden und Freuden, Ängste und Hoffnungen, seine Sorgen bekennen kann.“ Mein Wunsch ist es, das Netzwerk unseres Vereins in Zukunft zu erweitern und zu stärken, damit es als eine Heimat im Herzen aller Alumni dient.

Ich habe vor, in Rücksprache mit den Mitarbeitern und neuen Generalsekretären, vielfältige und informative Veranstaltungen für Sie zu organisieren. Hierfür bitte ich Sie höflich um Ihre Unterstützung und Mitwirkung. Hierbei würde ich die Teilnahme neuer und junger Mitglieder herzlich begrüßen.

Mit besten Grüßen

Ihr Prof. Dr. Seong Kook Kim
Präsident des DAAD-Alumni-Vereins Korea