Förderung/Stipendien

Home

DAAD-Stipendien

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu DAAD-Stipendien für Koreaner sowie die aktuellen Stipendien-Ausschreibungen und Bewerbungstermine.

1. Vorteile

Deutsche Musiker wie Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel sind weltbekannt. Deutsche Musik- und Kunsthochschulen beherbergen Studenten aus aller Welt und bieten ihnen auch nach Abschluss ihres Studiums die Möglichkeit, sich weiterzubilden und sich durch Ausstellungen bzw. Konzerte einen Namen zu machen.

2. DAAD-Förderung

Die Förderung von DAAD-Stipendiaten gehört zu den wichtigsten Aufgabenbereichen des DAAD. Die Förderung der besten Köpfe mit DAAD-Stipendien stellt hier eine wesentliche Grundlage dar. Daher findet die Auswahl der Stipendiaten in zwei Schritten statt:

Der erste Schritt ist eine Auswahl möglicher Stipendiaten in Korea.

Im zweiten Schritt wird die Vergabe der Stipendien in der Zentrale des DAAD in Bonn entschieden.

Bei zu wenig Bewerbungen hält sich der DAAD vor, weniger Stipendien zu vergeben als angekündigt.
Bei der Erstauswahl in der Deutschen Botschaft in Seoul setzt sich die Auswahlkommission aus Wissenschaftlern beider Länder zusammen.

Im ersten Auswahlprozess findet eine Sichtung der Unterlagen und Interviews statt, bei denen die Fähigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens sowie Kenntnisse in den Hauptfächern, Motivation, Vorbereitung des Studiums in Deutschland und Forschungsvorhaben etc. nachgewiesen und dargestellt werden. Die Inhalte in den Empfehlungsschreiben von Professoren sowie Nachweise guter Sprachkenntnisse sind für eine positive Bewertung der Bewerbung hilfreich.

Falls das Studium oder das Forschungsvorhaben ein auf Englisch durchgeführtes Programm betreffen, so müssen ausreichende Englischkenntnisse nachgewiesen werden.

3. DAAD-Stipendien

Informationen zu den Fördermöglichkeiten des DAAD für ausländische Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrer sowie zu Angeboten anderer ausgewählter Förderorganisationen können Sie unter http://www.funding-guide.de finden.